DEUTSCHBALTISCHE STUDIENSTIFTUNG

                                    Kongress
                 Empfang im Lüneburger Rathaus
                     Gesellschaftsabend mit tollem Tanz
                              Intensivkurs Tartu
                             Alumni-Treffen Riga

Evaluation
Wie beurteilen Sie die Eignung der Vorträge in Hinblick auf die Thematik der Gesamtveranstaltung?

Seminareinheiten   Vorträge

Ergebnisse

SE 3: Vom polítes und civis Romanus Demokratie   und Bürgerbegriff der Antike

1,94

SE 4: Bürger oder Untertan - Die Wurzeln des modernen Bürgerbegriffs in der mittelalterlichen Stadt   des Okzidents

1,61

SE 5: Parlament, Landtag, Nationalversammlung Von der   Ständeversammlung zum modernen Parlament

1,72

SE 6:„Führerprinzip“, Räterepublik   und Ständestaat - Alternative Entwürfe zur Demokratie im 20. Jahrhundert

1,38

SE 13: Verfassung und Wahlrecht

1,33

SE 14: Drei Klassen, Wahlmänner und   Einheitslisten Wahlrechte und Wahlsysteme

1,61

SE 15: Von der Duma zu Riigikogu und Saeima Demokratie in Est- und   Lettland 1905 bis 1934/1940

2,16

SE 16: Demokratische Werte -   zwischen programmatischem Anspruch und politischer Wirklichkeit

1,88

SE 17: „Das wird doch eh alles in Brüssel entschieden“ Wie demokratisch ist die EU?

1,47

SE 20: Nach dem „Obersten Sowjet“ - Das politische System in den   baltischen Staaten nach 1990

1,72

SE 21: Warum wählen gehen? Und warum sich wählen lassen?

1,5

Wie beurteilen Sie die sonstigen Seminareinheiten und Freizeitaktivitäten?

1=sehr positiv, 2= positiv, 3=befriedigend, 4=eher negativ, 5=negativ

sonstigen Seminareinheiten und   Freizeitaktivitäten

Ergebnisse

Exkursion nach Hamburg

1,00

Einüben von Tänzen

1,55

Gemeinsames Singen

1,44

Gruppenarbeit

1,27

Empfang im Rathaus von Lüneburg

1,11

Stadtführung Lüneburg

1,64

Präsentation der Ergebnisse

1,05

Festvortrag in Lüneburg

2,25

Führung durch das Brömsehaus

1,68

Gesellschaftsabend

1,06

Wie beurteilen Sie nachfolgende Aspekte?

1=sehr positiv, 2= positiv, 3=befriedigend, 4=eher negativ, 5=negativ

Beurteilungskriterien

Ergebnisse

Nutzen der Veranstaltung

1,22

Neue eigene Erkenntnisse

1,50

Aufbau des Kurses (Vorträge,   Gruppenarbeit, Freizeit)

1,44

Zusammenarbeit in den Arbeitsgruppen

1,27

Arbeitsklima

1,44

Ergebnisse der Arbeitsgruppen

1,33

Freizeitgestaltung

1,50

Stimmung unter den Teilnehmern

1,22

Kontaktmöglichkeiten unter den   Teilnehmern

1,38

Allgemeine Organisation

1,17

Betreuung durch die Veranstalter

1,11

Unterbringung

1,06

Verpflegung

1,11

Was fanden Sie besonders gut?

Hervorgehoben wurde

Anzahl

viel gelernt –   Horizont erweitert

9

Gute   Organisation

7

Themen und   Vorträge

7

anregende   Diskussionen – Austausch untereinander

12

Gute   Unterkunft und Verpflegung

4

Gruppenarbeit

3

Nette,   interessante Leute

12

Gesellschaftsabend

3

Gruppenarbeit

2

Was hat Ihnen nicht so gut gefallen?

Sehr wenige Kritikpunkte

Anzahl

Abends oft   Teilnehmer zurückgezogen

2

Einige   Referenten sollte bessere Didaktik haben (keine Frontalvorträge)

2

5 Vorträge   sind zu viel

2

Welche Anregungen haben Sie für zukünftige Veranstaltungen?

Einige Anregungen

Anzahl

Gemeinsames   abendliches Beisammensein als Pflicht

2

Konzept   entwickeln, wie sich Esten, Letten, Litauer und Russen noch stärker beteiligen

1

Mehr Zeit   für die Vorbereitung der Präsentation

1

Nach dem   Abendessen kein Input mehr

1

Gern mehr   Vorträge zu Russland

1

Tanzkurs   könnte intensiver sein

1

Mehr   Gruppenarbeit für besseres Kennenlernen

1


Wo und wie haben Sie über den Intensivkurs Baltikum 2015 erfahren?

 

Anzahl

Freunde

4

Facebook

4

Mailverteiler

5

Verteiler   Domus Dorpatensis

1

Homepage

2

Uni

2

Zukunftsaussicht

 

Haben Sie   Interesse, an weiteren Veranstaltungen teilzunehmen? ja

100&

Bemerkungen, die uns besonders freuten:

„Tolle Veranstaltung“

„Alles super!

„Hervorragend“

„Alles war super und bestens gelungen“

„Meine Erwartungen wurden übertroffen“

„Tolles Programm“

„Hervorragende Verpflegung“

„Herzlichen Dank für die Möglichkeit an diesem Programm teilzunehmen“

Insgesamt 119446

Web Design
Die Deutsch-Baltischen Gesellschaften