DEUTSCHBALTISCHE STUDIENSTIFTUNG

                                    Kongress
                 Empfang im Lüneburger Rathaus
                     Gesellschaftsabend mit tollem Tanz
                              Intensivkurs Tartu
                             Alumni-Treffen Riga

Baltischer JUGEND- und studentenKongress 2014 

„Miteinander leben können?“

 

Donnerstag, 25. September 2014

bis 14.00 Uhr

Anreise

14.30 Uhr

Kaffeetrinken

15.00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung des Kongresses
Thomas v. Lüpke, Vorsitzender des Beirats Frankfurt am Main

 

Grußworte

15.30 Uhr

Kurzer Gedankenaustausch über die Erwartungen der Teilnehmer

16.00 Uhr

IMPULSREFERAT I: „Die Deutschbalten -  eine Oberschicht?“
Referent: Professor Dr. Norbert Angermann, Buchholz
anschließend Diskussion

18.00 Uhr

Abendessen

18.45 Uhr

IMPULSREFERAT II: „Paul Schiemann und der anationale Staat“
Referent: Helmut Kause, Nahrendorf
anschließend Diskussion

20.30 Uhr

KULTURPROGRAMM I:
Gemeinsames Singen mit Gitarrenbegleitung

Freitag, 26. September 2014

08.30 Uhr

Frühstück

09.00 Uhr

IMPULSREFERAT III:
„Alien oder Staatsbürger?“
Dr. Thomas Hoffmann, LL.M., Tartu
anschließend Diskussion

10.30 Uhr

Workshops

 

AGs 1 und 2: "Wenn jeder an sich denkt, ist dann an alle gedacht?"

 

AGs 3 und 4: "Und in welche Schublade gehöre ich nun?"

 

AGs 5 und 6: "Wer ist mein Nächster?"

13.00 Uhr

Mittagessen

14.00 Uhr

Fortführen der Workshops und Vorbereitung
auf die Präsentationen

18.30 Uhr

Abendessen

19.15 Uhr

Darstellen der Projektergebnisse im Plenum

20.00 Uhr

KULTURPROGRAMM II
Historische Tänze im Baltikum an praktischen Beispielen
Martin Pabst, M.A., Universität Kiel

Sonnabend, 27. September 2014

08.30 Uhr

Frühstück

09.30 Uhr

Bustransfer nach Lüneburg

10.30 Uhr

Empfang im Rathaus
Am Markt, Lüneburg
Ulrich Mädge, Oberbürgermeister der Stadt Lüneburg

11.30 Uhr

Kulturprogramm III
Führung durch die Hansestadt Lüneburg
mit Besichtigung des
Scharffschen Hauses, Heiligengeiststr.38 (zukünftig Teil des Ostpreußischen Landesmuseums mit Deutschbaltischer Abteilung)

13.00 Uhr Mittagessen und Treffen zur Vorbereitung im Glockenhaus 14.30 Uhr
15.00 Uhr Lüneburg, Glockenhaus, Glockenstraße
Carl-Schirren-Tag, Stunde der Jungen Generation,
Präsentieren der Arbeitsergebnisse aus den Workshops

18.00 Uhr  Vorbereiten auf den Gesellschaftsabend
19.00 Uhr Carl-Schirren-Tag, Gesellschaftsabend,  mit Konzert,
Abendessen und Ball im Hotel Bergström, Lüneburg

 01:30 Uhr Rückfahrt nach Lauenburg 


Sonntag, 28. September 2014

08.30 Uhr

Frühstück

10.00 Uhr Abfahrt mit dem Bus nach Lüneburg
11.00 Uhr

Pressetermin im Fürstensaal

11.15 Uhr

Carl-Schirren-Tag, Festakt
Lüneburg, Fürstensaal des Rathauses der Hansestadt Lüneburg,Am Markt
FESTVORTRAG: Oberbürgermeister Urmas Klaas, Dorpat/Tartu

13.00 Uhr

Kulturprogramm IV
Führung durch das Brömsehaus,
Am Berge 35, Lüneburg
Felicitas Wende, Reinbek bei Hamburg

13.30 Uhr Gemeinsamer Mittagsimbiss mit Feedbackrunde

15.00 Uhr

Carl-Schirren-Tag, Andacht mit Orgelmusik
St. Johanniskirche, Am Sande, Lüneburg

 

Insgesamt 116378

Web Design
Die Deutsch-Baltischen Gesellschaften