DEUTSCHBALTISCHE STUDIENSTIFTUNG

                                    Kongress
                 Empfang im Lüneburger Rathaus
                     Gesellschaftsabend mit tollem Tanz
                              Intensivkurs Tartu
                             Alumni-Treffen Riga

Programm Intensivkurs Baltikum 2009

Sonntag, 20. September 2009

bis 16.00 Uhr

Anreise

16.00

Kaffeepause

17.00 – 18.30

SE 1 (Seminareinheit 1): Einführung
Vorstellung und Einführung in das Kursprogramm
Detlef Henning, M.A. (Nordost-Institut Lüneburg)

19.00

Abendessen

20.00

SE 2:: Film „The Singing Revolution“ (Estland 2007)

Montag, 21. September 2009

 
 

Tagungsleitung: Detlef Henning, M.A., (Nordost-Institut Lüneburg)

08.00

Frühstück

09.15 – 10.45

SE 3: Baltische Geschichte I
Was ist Geschichte? Was ist baltische Geschichte? Chronologischer und systematischer Überblick über die baltische Geschichte. Das Baltikum und das europäische Mittelalter (1150-1561)
Detlef Henning, M.A. (Nordost-Institut Lüneburg)

10.45

Kaffeepause

11.15 – 12.45

SE 4: Baltische Geschichte II
Das Baltikum zwischen Mittelalter und Moderne (1561-1795).
Silke Berndsen, M.A. (Universität Mainz / Staatsbibliothek München)

13.00

Mittagessen

14.30 – 16.00

SE 5: Recht und Staat im Baltikum I.
Einführung in das Recht. Rechtsgeschichte des Baltikums bis 1918
Silke Berndsen, M.A. (Universität Mainz / Staatsbibliothek München)

16.00

Kaffeepause

16.30 – 18.00

SE 6: Baltische Geschichte III.
Das Baltikum im Russischen Reich (1795-1918)
Detlef Henning, M.A. (Nordost-Institut Lüneburg)

19.00

Abendessen

20.00

SE 7: Baltische Geschichte IV.
Die Baltischen Staaten im 20. und 21. Jahrhundert
Detlef Henning, M.A. (Nordost-Institut Lüneburg)


Dienstag, 22. September 2009

 

Tagungsleitung: Detlef Henning, M.A. / Martin Papst, M.A.

08.00

Frühstück

09.15 – 10.45

SE 8:
Energiepolitik in den baltischen Staaten: Alte Abhängigkeiten und neue Kooperationsmöglichkeiten
Dr. sc. Kai-Olaf Lang (Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin)

10.45

Kaffeepause

11.15 – 12.45

SE 9:
Die Sicherheit in den baltischen Staaten und das strategische Gefüge Europas
Dr. sc. Kai-Olaf Lang (Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin)

13.00

Mittagessen

14.30 – 16.00

SE 10: Gesellschaft I.
Gesellschaftsgeschichte des Baltikums (1800-1940):
Aufklärung, Romantik, Nationalisierung und Revolution
Aigars Dāboliņš (Universität Lettlands, Riga)

16.00

Kaffeepause

16.30 – 18.00

SE 11: Gesellschaft II.
Gesellschaftsgeschichte des Baltikums (1940-2009):
Von der deprivierten zur postmodernen Gesellschaft
Aigars Dāboliņš (Universität Lettlands, Riga)

19.00

Abendessen

20.00

SE 12: Film: ”The Soviet Story”, Reg. Edvīns Šnore, Lettland 2008.


Mittwoch, 23. September 2009

 

Tagungsleitung: Prof. Christian v. Hirschhausen / Martin Papst, M.A.

08.00

Frühstück

09.15 10.45

SE 13 Wirtschaft I.

Prof. Dr. Christian v. Hirschhausen (Technische Universität Dresden)

10.45

Kaffeepause

11.15 – 12.45

SE 14 Wirtschaft II.

Prof. Dr. Christian v. Hirschhausen (Technische Universität Dresden)

13.00

Mittagessen

14.30 – 16.00

SE 15: Recht und Staat im Baltikum II.
Die baltischen Staaten im Rechtssystem der Europäischen Union.
Dr. Niels v. Redecker (Auswärtiges Amt, Berlin)

16.00

Kaffeepause

16.30 – 18.00

SE 16: Kultur II.
Bildende Kunst im Baltikum
Dipl. soz. Andrejs Urdze (Bonn-Annaberg)

19.00

Abendessen

20.00 – 21.30

SE 17: Kultur I.
Volkslied und Lyrik im Baltikum
Dipl. soz. Andrejs Urdze (Bonn-Annaberg)


Donnerstag, 24. September 2009

 

Tagungsleitung: Prof. Dr. Michael Garleff (Universität Oldenburg)

08.00

Frühstück

09.15 – 10.45

SE 18: Minderheiten I.
Menschen- und Minderheitenrecht im 20. Jahrhundert
Prof. Dr. Michael Garleff (Universität Oldenburg)

10.45

Kaffeepause

11.30 – 12.45

SE 19: Das Baltikum zwischen Deutschland und Russland I
1914-1938
Dr. Björn Felder (Universität Tübingen)

13.00

Mittagessen

14.30 – 16.00

SE 20: Das Baltikum zwischen Deutschland und Russland II
1939-1953
Dr. Björn Felder (Universität Tübingen)

16.00

Kaffeepause

16.30 – 18.00

SE 21: Minderheiten II.

Die Russen im Baltikum
Katja Wezel, M.A. (Universität Heidelberg)

19.00

Abendessen

20.00 – 21.45

SE 22: Minderheiten III.

Diskussion: Konflikt oder Kooperation. Die Minderheitenfrage in den Baltischen Fragen im 21. Jahrhundert
Moderation: Prof. Dr. Michael Garleff (Universität Oldenburg)
und Katja Wezel (Universität Heidelberg)


Freitag, 25. September 2009

 

Tagungsleitung: Detlef Henning M.A. (Nordost-Institut Lüneburg)

08.00

Frühstück

09.15 – 10.45

SE 23: Kultur III.
Musik im Baltikum: Überblick
Prof. Dr. Marek Bobéth (Universität der Künste Berlin)

10.45

Kaffeepause

11.15 – 12.45

SE 24: Kultur IV
Musik im Baltikum: Bedeutende Persönlichkeiten
Prof. Dr. Marek Bobéth (Universität der Künste Berlin)

13.00

Mittagessen

14.30 – 16.00

SE 25: Kultur V.
Literatur I: Literaturen im Baltikum bis 1918
Dr. Liane Klein (Universität Greifswald)

16.00

Kaffeepause

16.30 – 18.00

SE 26: Kultur VI.
Literatur: Literaturen im Baltikum von 1918 bis heute
Dr. Liane Klein (Universität Greifswald)

19.00

Abendessen

20.00 – 21.30

SE 27: Recht und Staat im Baltikum III.
Staats- und Verfassungsrecht und politische Systeme der Baltischen Staaten 1918-2009 am Beispiel Estlands
Madis Ernits, LL.M. (Stellv. Rechtskanzler, Tallinn)


Sonnabend, 26. September 2009

 

Tagungsleitung: Detlef Henning M.A. (Nordost-Institut Lüneburg)

09.00

Frühstück

10.00 – 12.30

Vorbereitung der Präsentation für die „Stunde der Jungen Generation“

13.00

Mittagessen

anschließend

Deutschbaltische kulturtage

Veranstalter: Carl-Schirren-Gesellschaft e.V.

15.00 – 17.00

„Stunde der Jungen Generation“:

Präsentation von Ergebnissen des Intensivkurses

19.30

Gesellschaftsabend (Glockenhaus, Glockenstraße):
Konzert mit Werken von Mendelssohn-Bartholdy, Beethoven und Chopin (am Flügel: Miriam Westphal), anschl. Abendessen und Ball

nach 01.00

Rückfahrt mit dem Bus nach Göhrde

Sonntag, 27. September 2009

09.00

Frühstück

10.00 – 11.00

Fahrt nach Lüneburg

11.15

Festvortrag (Fürstensaal des Rathauses Lüneburg):
Das Baltikum im Mittelalter. Strukturen einer europäischen Geschichtsregion
Prof. Dr. Matthias Thumser (Freie Universität Berlin, Vorsitzender Baltische Historische Kommission)

13.00

Gemeinsames Mittagessen

 

anschließend Ende des Intensivkurses und Abreise

 

Insgesamt 138468

Web Design
Die Deutsch-Baltischen Gesellschaften