DEUTSCHBALTISCHE STUDIENSTIFTUNG

                                    Kongress
                 Empfang im Lüneburger Rathaus
                     Gesellschaftsabend mit tollem Tanz
                              Intensivkurs Tartu
                             Alumni-Treffen Riga

Berichte von dem Baltischen Jugend- und Studentenkongress 2014


„Was mir besonders gefallen hat, sind die Vorträge, welche am Anfang der Veranstaltung von den Herren Professor Dr. N. Angermann, H. Kause und Dr. T. Hoffman gehalten wurden. Das wissenschaftliche Material, das dabei behandelt wurde, war beeindruckend und dem Inhalt nach sehr lehrreich, insbesondere bezüglich der Geschichte der Wissenschaft im Baltikum. Das Allerbeste aber war das freundschaftlich- wohlwollende Verhältnis der Teilnehmer zueinander, welches eine gute Umgebung geschaffen hatte und- zweifelsohne- in uns allen neue Hoffnungen auf das friedliche Miteinander aufkommen ließ. Vielen Dank! „   
Iwan Medwjedjew, Student aus Russland

"Da ich mich beim Verfassen meiner Masterarbeit mit dem Thema der deutschbaltischen Geschichte auseinandergesetzt habe, kamen mir viele Themen während des Kongresses schon bekannt vor. Das war aber auch nicht das Ziel. Was viel wichtiger ist, wir haben Deutschbalten und viele Jugendlichen kennengelernt, die die Idee des Zusammenlebens von Vertretern verschiedener Nationalitäten in einem entwickelten Staat - wie es am Anfang des 20. Jahrhunderts in Riga der Fall war - toll finden."
Diāna Biļutina, Studentin aus Lettland

"Der Kongress war echt super! So viele nette und offene Leute aus fünf verschiedenen Ländern. Diskussionen, reichhaltiges Kulturprogramm, Besuchen drei verschiedener deutscher Städte (Hamburg, Lauenburg, Lüneburg), mein erster Ball! Na ja, 100 Prozent Zustimmung, dass ich diese Veranstaltung meinen Bekannten weiterempfehlen werde. Und noch etwas: ich bin ganz sicher, wir treffen uns nochmal!"
Anastasiia Grigoreva, Studentin aus Russland

"Zusammenfassend kann ich diesen Kongress als perfekt bezeichnen - perfekt die Letung, das Programm, Räume und Mahlzeiten, die finanziellen Bedingungen, sogar das Wetter und der schöne Ort an der Elbe. Das Wissen und die Eindrücke, die ich während des Kongress erhalten habe, werte ich als eine umfassende Bildung für uns Jugendliche. In meiner Erinnerung bleibt mir der Kongress als eine unverwechselbare Idylle. Ich freue mich sehr auf die nächsten Veranstaltungen dieser Art, an denen ich gern mitwirken werde."
Jānis Dobkevičs, Student aus Lettland



MBL1MBL2

Insgesamt 125427

Web Design
Die Deutsch-Baltischen Gesellschaften